Read more about the article Ein analoges Tagebuch
Created with GIMP

Ein analoges Tagebuch

Da lag es dann heute aufeinmal vor mir. Eine Kladde aus Leder mit einem Kompasskreuz eingepresst, mehreren Bändern aus Leder eins mit einem Schiffssteuerrad, das andere mit einem Anker bestückt. Eine Packung mit 150 Blättern mit Karomuster die in die 6er Heftkrallen passten und vier schwarzen Gelpens, zum Beschreiben ebendieser Seiten. Mein Tagebuch.

Ich hatte schonmal vor etwa 25 Jahren digital ein Tagebuch geführt. Dieses ist dann irgendwann bei einem PC-Umzug kaputtgegangen. Das Programm lief auf dem neueren System nicht mehr und der alte Rechner gab irgendwann seinen Geist auf. Übrig blieb verschlüsselter Datenmüll. Datenmüll, der mal meine Gedanken und Ideen umfasste. (mehr …)

0 Kommentare
Read more about the article Der Zahn des Anstosses
Created with GIMP

Der Zahn des Anstosses

Das dürfte glaube ich so ziemlich jeder kennen: Erst hat man ein leichtes ziehen im Zahn, da dies wieder weggeht denkt man sich nicht viel dabei. Irgendwann wird das Ziehen dauerhaft, man macht vorsorglich einen Termin beim Zahnarzt. Und genau am Tag bevor man beim Zahnklempner vorstellig werden soll, wird die Backe so Dick, das man zwei drauß machen könnte.

Draußen waren so etwa 32 Grad, die Backe fühlte sich noch heißer an. Der Zahn, war eigentlich nur noch Ruine zu nennen. Meine damalige Zahnärtzin hatte kurz vor dem Ruhestand die Ruine restauriert. Den Zahn, Zahn zu nennen, wäre eigentlich eine Beleidigung für jeden anderen Zahn gewesen. Die Wurzel waren raus. Der Zahn bestand aus einem Rumpf und gefühlt dreiviertel Füllmasse. (mehr …)

0 Kommentare

Brauche ich Hilfe in Weiss?

„Sollte ich zum Arzt gehen?“, die Frage dürfte sich so jeder, der viele Kilos zuviel hat stellen, bevor er mit dem Abnehmen anfängt. Gut, für den ein oder anderen ist es von Vorteil seine Freunde in das vorhaben einzuweihen, weil die Angst vor dem Eingestehen das man nicht duchgehalten hat, einem doch treibt weiter zu machen. Fies, ist, nur wenn die Freunde in dessen Folge nicht weiter zu tun haben, um das Abnehmvorhaben zu torpedieren. (mehr …)

0 Kommentare

Classics vom 11.04.2011

Um es kurz zu machen, ich wiege zurzeit 170 kg, hatte vor 4 Jahren einen leichten Infarkt. Habe starke Rückenprobleme, die Gelenke quietschen freudig wenn ich mich bewege. Kleidung kaufen heißt bei Größe 76/78 nur die Auswahl zwischen 1 Teil von einem Versandhändler zu haben oder sich selbst etwas aus einem 2 Personenzelt zu nähen. Der Vorbau sieht aus, als wenn man schwanger ist, nur halt im 94ten statt dem 9ten Monat. (mehr …)

0 Kommentare

Darf ich mich vorstellen?

Es könnte sogar sein, das der ein oder andere mich noch kennt. Unter dem Pseudonym ThunderHawk postete ich in zwei Foren von 2011 bis etwa 2014 meine täglichen Fortschritte unter dem Titel „Ich bin schlank, man sieht es nur noch nicht!“. Später folgte ein eigener Blog unter dem Titel „The Spirit of the Hawk“, der nicht minder erfolgreich war. Die Themen waren Abnehmen, Sport, Ernährung und Gesundheit.

Mit Spaß und humorvollen Biss nahm ich seinerzeit über 90 Kilo ab. Mutierte vom Faultier zum Läufer und landete dabei auch an der Startlinie des Berlin Marathons. Danach ging es bergab.

Zahnprobleme mit einer durch kleinere Behandlungsfehler hervorgerufene Dauerentzündung machten den Anfang und sorgten über Monate für wenig Sport. Zwischenzeitlich landete meine Mutter mit einem erneuten Wirbelbruch und einer Teilquerschnittslähmung im Rollstuhl. (mehr …)

2 Kommentare