Abnehmen – Welcher Weg ist der Richtige?

Abnehmen. Brigitte-Diät, 100 Tage-Kohl-Diät, Schlank im Schlaf, Almased, Weight-Watchers, Low-Carb, No-Carb, es gibt viele Wege die einem ein schlankeres und vor allem auch gesünderes Leben versprechen. Die einen Wege sind erfolgreicher, die anderen Wege weniger. Bei dem ein oder anderen Weg verliert man auch nur innerhalb 2 Wochen ganze 14 Tage, aber kein einziges Kilo. Gibt es nicht den einen universellen Weg, mit dem alle Menschen glücklich sein können?

Weder Du noch ich sind hier der Erste, noch werden wir die letzten sein, die sich diese Frage stellen. Und um die Frage direkt zu beantworten: Nein, den Königsweg, den alle beschreiten können, gibt es nicht. Klar, die Grundregeln für das Abnehmen sind für alle gleich. Oben muss weniger rein, als wie der Körper am Tag verbraucht. Bekommt er nicht genug Energie aus dem Essen, muss er in seinen Fettdepots suchen. Nur die Wege dahin sind unterschiedlich. (mehr …)

0 Kommentare

Der tut nix, der walkt nur

Der Begriff Nordic Walking, beschreibt schnelles gehen mit Unterstützung von Stöcken im Rhythmus der Schritte. Bekannt wurde dieser Sport so um die Zweitausender Jahre, als der Hersteller Exel die ersten Nordic Walking Stöcke herausbrachte und durch ein Werbeflugblatt diese Sportart International bekannt gemacht wurde.

Dabei ist Nordic Walking schon deutlich älter. Schon Mitte der Siebziger Jahre etablierte der finnische Trainer Mauri Repo, eine Trainingsmethode – ein Sommertrainingsplan für Skiläufer. (mehr …)

0 Kommentare

Abnehmen – Kann ich ohne Sport erfolgreich abnehmen?

Geht wirklich ohne Sport nichts? Eigentlich geht abnehmen sehr einfach. Der Input des Mundes muss geringer sein, als was der Körper verbrennt. Ist das der Fall, sucht der olle Körper nach der letzten Tüte Chips und den Snickers, denn er in Fett umgewandelt und in irgendwelchen Hautfalten angesammelt hat und verbrennt diese. Man nimmt ab.

Nun, wird immer empfohlen, nicht nur einen Faktor – also das Essen und Trinken – beim Abnehmen zu ändern, sondern auch an der Stellschraube für die Bewegung Anpassungen vorzunehmen. Warum? (mehr …)

0 Kommentare

Lecker muss nicht schwer sein

Ich weiß genau, was Ihr denkt. Der Typ muss doch eine Einbauküche im Auto haben, um sich ein leckeres Essen am Fuß des hohen Meissners auf einem naturbelassenen Holztisch zu gönnen. Und vermutlich habt Ihr recht. Beim nächsten Kauf eines Autos werde ich genau drauf achten, dass eine Küchenzeile von Werk aus mitgeliefert wird.

Es war nicht geplant, dass ich irgendwo in Gottes freier Natur mein Mittagessen genieße. Ich habe das ganze auch nicht vorbereitet von zuhause mitgenommen. Es ist einfach so passiert.

(mehr …)

0 Kommentare

Abnehmen – Warum Diäten der falsche Weg sind…!

Wir kennen das irgendwie doch alle. Da sind sagt, die Waage das man zu Fett ist. Irgendwann sieht man ein, dass eine Klage gegen die Waage oder deren Hersteller kein Erfolg hätte, und man stürzt sich ins nächste erfolglose Abenteuer: eine Diät.

Ich weiß genau was, Ihr jetzt sagen wollt. Und ich wette Ihr glaubt Ihr habt recht. Meine Intension ist aber eine komplett andere. Diäten sind die Wurzel allen Übels. Grund dafür, dass man den Kilo-Dispo in Anspruch nimmt und am Ende, das Überhangsmandat im Regelfall größer ist als zuvor. (mehr …)

0 Kommentare

Ich glaube, Sie wollen sich gar nicht operieren lassen

Schon als ich den Stuhl im Wartezimmer in besetzte, pochte in meinem Kopf eine Frage: “Was mache ich eigentlich hier?” Von der Adipositassprechstunde hatte ich vor etwa 10, 15 Jahren schon mal was gehört. Da waren Berichte in der Zeitung von Menschen mit zuviel Kilos, die sich in regelmäßigen Zirkeln untereinander austauschen. Fachmediziner unterstützten die Abnehmwilligen bei ihrem schwierigen unterfangen, sich zu erleichtern.

Was mich stutzig machte war, das nirgendwo mehr Termine von diesen Zirkeln hingen und der Fachmediziner, der dieses Zentrum leitete war ein Chirurg. Warum kein Arzt der sich mit Magen und Darm, Ernährung oder innerer Medizin auskannte? (mehr …)

1 Kommentar

Tick Tack – macht die Uhr

Natürlich möchte ich das Training, wenn ich es mache wieder tracken. Früher wo ich Laufen gegangen bin, war es immer eine Laufuhr von Garmin. Erst der Forerunner 305, später kurzzeitig einer der 6xx-Serie und dann als Krönung eine Fenix 3HR. Dann kam Krankheit, Pflege und das Laufen schlief ein.

Vom Laufen bin ich derzeit soweit weg, wie ein Eisbär vom Schlittschuhlaufen in der Wüste, aber trotzdem möchte ich selbst, dieses zu Anfang wohl eher nur sehr rudimentäre Training aufzeichnen. (mehr …)

0 Kommentare

Die Sache mit der Angst

Angst verleiht Flügel, sagt eine alte Weisheit. Angst kann vor Schaden schützen. Angst kann aber auch Krank machen. Feinde sind für diese, diejenigen die nichts anderes zu tun haben, als Angst zu machen.

Gerade in der aktuellen Corona-Pandemie müssen viele Menschen sich ihren Ängsten stellen. Angst vor etwas was nicht greifbar ist. Angst vor etwas was Unsichtbar ist. Angst, wo andere Menschen, Angst vor machen. (mehr …)

0 Kommentare
Read more about the article Wie oft auf die Waage?
Created with GIMP

Wie oft auf die Waage?

Wenn jemand abnehmen will, ist es unerlässlich, das der jenige sich wiegt. So erhält man schnell einen Überblick ob Sport oder die Ernährung ihr Ziel erreichen und man wirklich abnimmt, oder ob sich nichts tut oder man gar zunimmt. Stellt sich nur die Frage: Wie oft sollt man sich wiegen? (mehr …)

0 Kommentare

Brauche ich Hilfe in Weiss?

„Sollte ich zum Arzt gehen?“, die Frage dürfte sich so jeder, der viele Kilos zuviel hat stellen, bevor er mit dem Abnehmen anfängt. Gut, für den ein oder anderen ist es von Vorteil seine Freunde in das vorhaben einzuweihen, weil die Angst vor dem Eingestehen das man nicht duchgehalten hat, einem doch treibt weiter zu machen. Fies, ist, nur wenn die Freunde in dessen Folge nicht weiter zu tun haben, um das Abnehmvorhaben zu torpedieren. (mehr …)

0 Kommentare