Doppelqueeral – von Doppelmoral und Scheinheiligkeit

Da hingen dann am vergangen Dienstag und Mittwoch die Regenbogenflaggen am Rathaus hier in Eschwege. So wie vielerorts Stadien, Arenen Regenbogenfarbig beleuchtet oder zumindest angestrahlt worden. Das alles nur wegen eines Disputs mit der UEFA, die viel zu spät die Tragweite erkannte und zwar nicht erlaubte das Münchener Stadion in der Farben der queeren Bewegung zu beleuchten, aber zumindest ihr Logo anpasste. (mehr …)

0 Kommentare

Du musst… – Ich glaub, ich bin manchmal zu alt für diesen Scheiß…

Als Blogger und Podcaster muss man in den sozialen Medien vertreten sein. Ohne Soziale Medien ist man nichts. OK, das habe ich verstanden, als ich das in einer Gruppe speziell für Blogger gelesen habe. Auch die Nummer mit dem regelmäßig und so, kann man verstehen, aber dann gibt es doch ein paar Sachen, die muss ich nicht verstehen.

Neulich meinte jemand, der meinte mich Beraten zu müssen, mir erklären zu müssen, dass ich einen Businessplan benötige. Ich hatte mal eine kleine eigene Firma, ja da kenne ich die Nummer noch. Es werden wild irgendwelche Projekte avisiert, dann Ziele definiert, an denen man erkennt, dass man Erfolg hatte. Ich kenne Blogger, die fahren dieses große Programm. Dürfen sie auch, jeder ist seines eigenen Glückes Schmied.

(mehr …)

0 Kommentare

Ich bin schlank, man sieht es nur noch nicht!

Die Logos und Seitenheader in den sozialen Medien pfeifen es eigentlich schon seit dem Wochenende aus vollen Leitungen. Mein Blog läuft ab sofort wieder unter dem Claim „Ich bin schlank, man sieht es nur noch nicht“. Quasi ein „Back to the Roots“ und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Nach dem Tod meiner Mutter, war eigentlich nur ein großes Loch da. Mit einem Schlag waren das Kümmern und Pflegen einer anderen Person, wie in diesem Fall meiner Mutter weg. Mehr Zeit hatte ich dadurch nicht wirklich. Aufräumen, entrümpeln, Papierkram, all das fraß weiter Zeit. Hundertprozentig fertig bin ich zwar noch lange nicht, aber es ist langsam wieder Land in Sicht. (mehr …)

0 Kommentare

Wohnung gesucht

Jetzt mal was in eigener Sache. Ich suche ab Ende des Jahres, bzw. Anfang des kommenden Jahres eine neue Wohnung.

Optimal wäre eine Wohnung im Bereich Innenstadt (Marktstraße, Obermarkt, Marktplatz…), so 70-75 m², Drei-Zimmer + Küche und Bad, ggf. falls möglich mit Autostellplatz. Falls sich hier was ergeben sollte wäre ich für einen Hinweis dankbar. (mehr …)

0 Kommentare

Corona, die Masken und Menschen

Keine Maske, viele Anfeindungen

Joachim Rossnick ist weder Corona-Leugner noch Masken-Verweigerer: Er leidet an der chronischen Atemwegserkrankung COPD. Eine Maske löst bei ihm Panik aus.

Gepostet von Visite am Freitag, 18. September 2020

Quelle: NDR-Magazin “Visite” auf Facebook

Hinweis: Obiges Video ist von der Plattform Facebook. Das Klicken der Buttons zum Liken, Kommentieren oder Teilen löst eine Interaktion mit dem Servern von Facebook aus. Tue das nicht, wenn Du das nicht möchtest!

Eigentlich möchte ich nur ungern fremde Beiträge aufgreifen, aber hier geht mir die Hutkrempe hoch. Nein, nicht weil der NDR dies auf Facebook gestellt hat, das eher ist genau richtig! Aber die Reaktionen die Joachim Rossnick hier hervorruft, bzw. ein Teil der Kommentare auf der Plattform Facebook können in mir nur Kopfschütteln hervorrufen. (mehr …)

0 Kommentare
Read more about the article Du bleibst leider draußen
Created with GIMP

Du bleibst leider draußen

Wer füllig ist, hat bei Sportklamotten oft keine Auswahl. Meist hast Du nur noch einen oder zwei Hersteller, die was passendes liefern und wenn gibt es dies dann nicht mal mehr in mehreren Designs. Dennoch muss ich nicht alles tragen, was mir geliefert wird. (mehr …)

0 Kommentare