Meine Woche – Woche 14/2021

Diese Woche war zäh. Ostern war zum glück vorbei. Am Montag gab es Resteessen vom Vortag. Etwas aufräumen, etwas zusammenbauen. Dazu mäßiges Wetter. Irgendwie passte das. Immerhin es geht langsam voran.

Kochmässig war es eine Restewoche. Resttomaten, Rest-Zucchini, Rest-Eier wurden zu einem mediterranen Rührei. Der Versuch eines Eiweissbrotes wurde etwas klebrig. Die Hähnchen-Keulchen schmeckten mit einem schnellen Feldsalat an einem Saure Sahne-Senf-Dressing. Das Wochenfinale war dann Geflügelbratwurst mit überbackenem Blumenkohl und gestern Hähnchenfrikadellen mit Tex-Mex-Reis (mit Mais, Erbse und Paprika) von dem es die Reste heute gibt. (mehr …)

0 Kommentare

Meine Woche – Woche 13/2021

Hier gleich mal eine Neuerung in meinem Blog. Früher in den Foren, wo ich aktiv war, habe ich tagtäglich einen Tagesbericht gepostet. Sowas mag nett sein. Aber zwischenzeitlich führe ich einen Blog, wo ich über das ICH-Thema hinaus, einiges drumherum veröffentliche und poste. Tagesberichte sind sicher etwas Nettes, aber mein Gefühl – insbesondere, wenn ich meine Endzeit bei einem Laufforum nehme – war das jedes Komma und jeder Punkt zu viel analysiert wurde, das am Ende 20 Leute 50 verschiedene Meinungen gepostet haben. Und darin möchte ich mich nicht wieder verzetteln.

Komplett ohne Updates möchte ich aber auch nicht arbeiten. Daher wird es von mir sogenannte Wochenupdates unter dem Thema „Meine Woche“ geben. Sofern nicht in der Woche Dinge geschehen, die einen größeren Bericht rechtfertigen, wird es die wichtigsten Sachen komprimiert in einem Rapport geben. (mehr …)

1 Kommentar

5 Tipps für strukturiertes Kochen

Gesund kochen, immer wieder neu schnibbeln, das kann ich gar nicht, da fehlt mir die Zeit für. Ein einfaches, gutes Rezept dauert aber bestenfalls so lange, wie eine Tiefkühlpizza aufzuwärmen, inkl. dem Vorwärmen des Backofens.

Die Probleme, die wir alle in unseren Küchen haben sind ziemlich ähnlich. Und das Grundproblem ist die nötige Vorbereitung. (mehr …)

0 Kommentare

Leider das Leben – Spass und Verantwortung für einen tierischen Freund

„Der ist brav, der geht nicht an jeden ran.“, sagte man mir noch als ich auf Besuch war über diesen Hund mit diesem wuscheligen weiß-braun-schwarzen Fell. Und kaum gesagt, stand er vor mir. Der Kopf, der Blick, dieses interessierte Schnuppern. „Bei Fremden hält er immer abstand.“, setzte man fort, davon habe ich aber nichts gemerkt.

Der Kopf lag auf meinem Knie, während ich diesen felligen Genossen am Hals kraulte und er kräftigt, anfing vor sich hin zu brummen. Sichtlich genoss der Hund vor mir das sich jemand so richtig um ihm kümmerte. (mehr …)

0 Kommentare

Wirst Du Dich impfen lassen?

Ehrlich gesagt, die Themen Corona, Impfen, Masken, Selbsttest und so weiter nerven nur noch. Und dann wird man regelmäßig noch im Bekanntenkreis mit der Frage „Lässt Du Dich impfen?“ genervt.

Natürlich möchte ich Corona nicht verharmlosen, ganz im Gegenteil. Es hat Tote gegeben, es wird weiter Tote geben, dies wird sich auch mit den härtesten Maßnahmen nicht zu 100% verhindern lassen. So makaber es sein mag, den sichersten Job, hat nun mal der Totengräber, denn gestorben wird immer. (mehr …)

0 Kommentare

Zum Thema Ernährung

Ohne eine Ernährungsumstellung kein Abnehmen. Irgendwoher müssen ja die Pfunde hergekommen sein. In der Regel sind die Gründe recht einfach: Entweder es wurde Zuviel und Zuviel vom falschen in sich reingestopft oder die Komponente Sport wurde vergessen oder ist irgendwann untergegangen. Selten gibt es medizinische Gründe, warum Menschen auf normalen Wegen nicht abnehmen können.

Die Grundbedingung für das Abnehmen ist das oben weniger rein kommt, als der Gevatter Körper am Tag so verbraucht. Ist das der Fall, muss er in den Bauchfalten nachkucken und verbrennt die Snickers und Chips die es da eingelagert hat. Sport hilft dabei das Kaloriendefizit zu vergrößern, aber auch andere gesundheitliche Probleme zu verkleinern. Daher gehen zahlreiche Mediziner die Probleme mittlerweile ganzheitlich an. (mehr …)

0 Kommentare