Pokemon Go – Festival um den Bart des Kaisers

Im Juli 2016 brachte Niantic mit Pokemon Go das erste virtuelle Realtitätsspiel für Handys auf dem Markt. Wobei halt nein, das zweite Ingress vom selben Hersteller war schon einige Jahre vorher im Umlauf. Fange Pokemon – wir kennen das von der Serie “catch them all”, kämpfe in Arenen. Ein etwas anderes Spiel. Der Funktionsumfang war … Weiterlesen

Törööööt – Benjamins Netzwerk

Nun kann man ohne Strafe behaupten, dass Elon Musk einen Vogel hat, wenn auch nur virtuell. Wäre ich nicht vorher von dem Zwitscher-Netzwerk teils verbannt worden, dann mit den restlichen Accounts freiwillig gegangen, wäre die aktuelle Phase spätestens die Zeit meines Abschieds gewesen. Ich möchte nicht unken, aber dem Vogel-Netzwerk dürften turbulente Zeiten bevorstehen. Prominente … Weiterlesen

Mit dem Apfel ist was faul

Ja, mein neuer Podcast ist auch bei iTunes zu finden. Klammheimlich erfolgte die Freischaltung und der Podcast war verfügbar. Aber glücklich bin ich nicht. Das Ärgerliche: Nur mit Apple hab ich so Probleme. Schon bei meinem alten Podcast vor einem Jahr hatte ich Probleme. Mitten in der Anmeldung wurde bei Apple das die Struktur der … Weiterlesen

Mach Dich nackig!

Dieser Tage las ich unfreiwillig bei einer Diskussion mit, wo eine ehemalige Mitschülerin fleißig mitdiskutierte. Ok, wenn man ehrlich ist, blamierte sie sich eher und das ist spätestens der Moment, wo man froh ist, wenn man wieder auf das ehemalig in den Gedanken kommt. Allerdings, neugierig wie man ist, klickt man dann doch auf das … Weiterlesen

Nintendo Switch Online Erweiterungspaket – Lohnt es sich?!?

Nintendo Switch Online Erweiterungspaket – eigentlich eher ein Wort für Scrabble. Aber es soll mehr Spaß auf die Switch bringen. Fans der Handheld- und Konsolenkombi kokettieren schon länger damit, dass es schön wäre nicht nur die Games der uralten Nintendokonsolen auf der Switch spielen zu können, sondern auch für aktuellere Systeme wie das N64. Natürlich … Weiterlesen

Geld mit Fotos – EyeEm oder sprechen sie marionettisch oder möwisch?

Geld mit Fotos verdienen, das klingt grundsätzlich schonmal gut. Insbesondere wenn es Berichte, wie zu EyeEm gibt, wo Fotografen damit überzeugen, dass diese in relativ kurzen Zeiträumen viel Guthaben bei dem Fotodienst angesammelt haben. Auch die Partnerschaft mit der berühmten Agentur Getty Images ist ein Pfund, mit dem EyeEm wuchern kann. Zugegeben: Argumente, die auch … Weiterlesen